Ab nach draußen!

…Ging es am Wochenende. Ausnahmsweise aber mal nicht zum Toben oder Tanzen, sondern zum Fotoshooting. Der liebste Fotograf und ich mussten gar nicht so weit laufen, bis eine schöne Mauer gefunden war, an der all die Strick- und Häkelwerke, die über die letzten Wochen entstanden sind, ausgepackt und am lebenden Objekt fotografiert wurden.

Die Sonne – mal da, mal nicht, mal so halb – hat dabei immer mal ganz schön genervt. Sonnenbrillen waren die letzte Rettung, um am Ende nicht mit einem Haufen zusammengekniffener Augen da zu stehen. Und immer tapfer bleiben.

Was, als der Kameraakku leer und wir beide völlig K.O. waren, im Kasten war, kann sich aber wirklich sehen lassen. Und, zugegeben, Spaß war auch dabei.

Alle Fotos – und natürlich vor allem die Heißen Teile, die mich da kleiden – gibt’s hier.

Das allererste Foto
Über uns schwebte die ganze Zeit über ein brummelndes Modell-UFO. Zumindest glaube ich, dass es ein Modell war.
Lieblingskuschelschal ♥

Schreibe einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig.
Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Verarbeitung der von dir angegebenen Daten zu. Dies ist lediglich für die Anzeige deines Kommentars nötig, die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weiteres erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.