Freitagsverstrickungen: Der Cuzco Sweater

Freitagsverstrickungen: Der Cuzco Sweater

Heute gibt es endlich wieder ein ganz vollständiges und komplettes Strickprojekt: Den Cuzco Sweater! Und dazu gleich noch mehr Aufregung, denn ich habe das erste Mal seit etwa vier Jahren so richtig absichtlich Outfitfotos gemacht. Okay, nur so halb, denn ich steckte ja im Outfit und lockte den liebsten Fotografen auf den ollsten Dachboden, über den man munkelt, dass dort Fabelwesen lebten. Alles ganz schön spannend also.

Freitagsverstrickungen: Der Cuzco Sweater

Der Cuzco Sweater

…ist ein Strickset von We are Knitters, und zwar eines der einfachen, aber leider kein besonders günstiges. Der Pullover besteht komplett aus Alpakawolle, die wirklich oberflauschig ist. Ich habe mich für die Wolle in Weinrot entschieden, das etwas mehr an Feuerwehr erinnert als an Rotwein. Auf die Holzstricknadeln habe ich zugunsten des Preises verzichtet. Obwohl ich sie gerne mal ausprobieren würde, finde ich Rundstricknadeln vor allem für große Projekte angenehmer. Und den Cuzco Sweater würde ich mit seinen lässig mal 20.000 Maschen durchaus als solches bezeichnen.

Cuzco Sweater in Weinrot

Strickvergnügen?

Aber Hallo! Die Alpakawolle lässt sich sehr gut verarbeiten und ist unglaublich flauschig. Das Strickmuster ist sehr einfach und nur der Kragen und das Vernähen waren für mich neue Herausforderungen. Ich habe ungefähr zwei Monate daran gestrickt, allerdings mit sehr vielen Pausen für Projekte, die bis Weihnachten fertig werden sollten.

Tragevergnügen?

Jein. Der Pullover ist unglaublich warm und weich, das ist toll. Aber der Cuzco Sweater hat noch einmal seltsamere Größenangaben als der Abruzzo Sweater. Ich habe etwas unüberlegt mit einer Größe M gestartet, in dem Glauben, dass We are Knitters für alle Teile gleiche Maße als Grundlage verwenden würde. Das stimmt aber gar nicht. Ich habe zum Glück vor dem Fertigstellen nochmal drübergeschaut und festgestellt, dass der Cuzco Sweater unheimlich klein bemessen ist. Dank der Kastenform war das für Vorder- und Rückteil nicht so dramatisch und besonders lang sollte der Pullover ja ohnehin nicht werden. Die Ärmel musste ich allerdings um einige Zentimeter vergrößern, sowohl in der Länge als auch im Umfang. Der Ausschnitt wurde lange nicht so locker wie ich dachte, sondern passt nur mit etwas Mühe über den Kopf. Find ich aber okay, denn so rutscht der Pullover an den Schultern nicht umher.

Cuzco Sweater in Weinrot

Cuzco Sweater in Weinrot

Nochmal stricken?

Ja, ich denke schon, dass ich eines schönen Tages einen weiteren Cuzco Sweater stricke. Ich mag die Form des Pullovers sehr, die Alpakawolle ebenso. Nur an der Größe würde ich einiges ändern und einfach mal zwei Nummern größer stricken oder zumindest die Länge und die Ärmel variieren. Ich kann mir vorstellen, den Pullover mal mit der Meriwool auszuprobieren, weiß aber nicht, ob die an diesen wunderfeinen Alpakaflausch rankommt.

There'll be Dragons! Albernheiten auf dem Dachboden

Fazit

Ich habe einen sehr schönen Pullover! Allerdings hat der Cuzco Sweater gezeigt, was ich auf Instagram grad häufiger über die We are Knitters Kleidungsstücke lese: Die Maße sind recht tricky und am besten ist es, sich darüber vorher viele Gedanken zu machen und zu variieren. Viele Projekte sind zum Glück auch so einfach, dass es beispielsweise problemlos geht, Ärmel der Größe XL zu stricken, während der Rest des Kleidungsstück in der S gehalten ist. Also: Immer vorher messen, schätzen, rechnen!

Über die Wolle kann ich tatsächlich kein Stück meckern, außer vielleicht, dass ich zu wenig davon in meinem Strickvorrat habe.

Und auf dem Dachboden wohnen vielleicht wirklich magische Wesen.

2 Replies to “Freitagsverstrickungen: Der Cuzco Sweater”

  1. Mal abgesehen davon, dass der Pulli wirklich toll geworden ist (Oahhh die Farbe :-D) und dir unglaublich gut steht, mag ich Deine Bilder richtig gern. ❤

    1. Aw, danke dir! 🙂 Jaa, in die Farbe hab ich mich auch völlig verguckt und damit ist der Pullover echt super, um den sonst sehr schwarzen Kleiderschrank mit Farbe zu füllen.

Schreibe einen Kommentar