Lomography Throwback: Sonne & Strand

Es ist Donnerstag und das heißt: Ein weiterer Rückblick auf ein paar Lomo-Fotos – und um dem grauen Februar mal etwas entgegen zu setzen habe ich einen mit viel, viel Strand, Sonnenschein und guter Laune gewählt.

Lomography Throwback

Wer, wie, was?

  • Welche Kamera: La Sardina DIY
  • Welcher Film: Standarddrogeriefilm (Paradies Farbfilm von dm – gibt’s leider nicht mehr) mit ISO 200
  • Wann und wo: März 2014 in Thailand und Malaysia

Juhu, Lomo-Fotos am Strand!

Analogkameras sind prima, um aus dem Urlaub schöne – und irgendwie „handfeste“ – Erinnerungen mitzunehmen, nicht nur volle Speicherkarten. Im Falle des hier fotografierten Urlaubs waren wir allerdings fünf Wochen lang unterwegs. Keine Überraschung: Am Ende hatten wir also doch über hundert Fotos. Natürlich kam nebenbei auch eine digitale Knipse mit, für Schnappschüsse und überhaupt. Heute nehme ich eher meine Spiegelreflexkamera und eine (oder zwei) ausgewählte analoge Kamera mit.

Strand auf Langkawi Island
Strand auf Langkawi Island (Malaysia)
Strand auf Langkawi Island
Strand auf Langkawi Island (Malaysia)
Festland in der Trang-Region
Start des Inselhoppings bei Trang (Thailand)

So viel Sonne!

Der Sonnenschein ließ sich mit einer Empfindlichkeit von ISO 200 ganz gut einfangen. Doppelbelichtungen waren allerdings nicht so richtig drin, außer, es zog mal eine graue Wolke vor die knallige Sonne. Oft waren die Motive aber auch bunt genug, sodass da gar nicht unbedingt Doppeltes aufs Bild musste.

Longtailboat fahren bei Koh Libong
Longtailboot fahren bei Koh Libong

Retrofotos am Retrostrand

Vor allem das Foto am Strand von Langkawi Island erinnert mich so sehr an 70er-Jahre-Kaugummiwerbung. Keine Ahnung, ob die damals echt so aussah, aber irgendwas ist an diesem Foto so wunderbar panne und so wunderbar harmonisch.

Koh Lipe
Abendstimmung auf Koh Lipe
Koh Lipe
Abendstimmung auf Koh Lipe

Meer? Mehr?

Ich hoffe, die Bildauswahl hat euch gefallen und etwas Sonne in einen hoffentlich nicht allzu grauen Tag gezaubert! Mit den Ergebnissen der La Sardina bin ich ganz zufrieden. Klar, eine bessere Kamera hätte auch noch bessere Fotos gezaubert, aber die La Sardina lässt sich prima mitschleppen und mit ihr rumknipsen geht wunderbar, auch, weil Film und Entwicklung nicht allzu teuer sind. Ein paar Strandfotos habe ich auf jeden Fall noch auf Lager und jetzt auch den Plan, mal wieder mehr sonnige Strände analog einzufangen – also, wenn es mich hoffentlich bald mal wieder an einen sonnigen Strand verschlägt.

Ein weiterer Tag bei 28 days of blogging!

2 Kommentare

  1. Ja! Mehr Meer bitte! Ich will jetzt Sommer, Sonne und Strand!
    Liebe Grüße, Ina

  2. Die Fotos sind wirklich toll geworden!!

Schreibe einen Kommentar